Elternbrief der Direktion 15.11.2020

von Susanne Gillarduzzi
16. November 2020

Sehr geehrte Eltern,

Ich nehme an, dass auch Sie mit Spannung die gestrige Pressekonferenz der Bundesregierung verfolgt haben. Leider ist es nun doch soweit, dass ab nächster Woche auch an den Pflichtschulen kein Präsenzunterricht mehr stattfinden kann.

Hier möchte ich Ihnen nun einigen Informationen dazu geben, wie es in den kommenden Wochen an unserer Schule aussehen wird.

Homeschooling

Von Dienstag, 17. November bis Sonntag, 06. Dezember werden die PädagogInnen der VS Saggen und Innsbruck Elementary Ihre Kinder via Homeschooling unterrichten.

Im Kollegium haben wir uns auf diese Situation schon vor einiger Zeit vorbereitet und so werden Sie von Ihrem/r KlassenlehrIn einen Homeschooling Stundenplan zugesendet bekommen, in dem die Online Classes bereits fixiert für die ganze Woche zu sehen sind. Alle weiteren Informationen dazu erhalten Sie von Ihre/r KlassenlehrerIn.

Betreuung

In diesem Zeitraum wird es an unserer Schule auch wieder eine Betreuung für jene Kinder geben, die nicht zu Hause bleiben können.

Der zeitliche Rahmen dieser Betreuung wird ausschließlich vormittags, gemäß den regulären Klassenstundenplänen, stattfinden. Die Kinder werden in der Schule, so wie jene zuhause, nach ihrem Homeschooling Stundenplan arbeiten.

Sollten Sie also Bedarf an einer Betreuung in den kommenden 3 Wochen haben, darf ich Sie bitten, mir per Mail, an direktion [at] vs-saggen [dot] tsn [dot] at, bis spätestens Montag, 16.11.2020, 17:00 Uhr, mitzuteilen, an welchen Tagen ihr Kind an die Schule kommen wird.

Sie müssen sich nur melden, fall Sie Bedarf an einer Betreuung haben, wenn Ihr Kind zuhause bleiben kann, müssen Sie sich nicht bei mir melden, vielen Dank.

Da wir uns sehr bemühen unseren Schülern ein qualitätsvolles Homeschooling zu bieten, werden Sie bemerken, dass alle Klassenlehrer am Vormittag immer für die Kinder zur Verfügung stehen werden. Dementsprechend sind auch die personellen Präsenzressourcen an der Schule eher gering. Doch werden wir uns natürlich nach allen Möglichkeiten bemühen, den Kindern an der Schule die beste Unterstützung zu bieten.

Nachmittags Club

Bei Bedarf wird es auch weiterhin die Betreuung bis längstens 17:15 am Nachmittag geben.

Beachten Sie jedoch bitte, dass alle Kinder, die bis jetzt im Club angemeldet waren, automatisch abgemeldet sind. Wenn Sie also keine Betreuung im Club benötigen, müssen Sie ihr Kind auch nicht extra abmelden.

Falls Sie diese Betreuung aber für Ihr Kind in Anspruch nehmen möchten, darf ich Sie bitten, dies per Mail oder telefonisch, direkt bei der Clubleitung, Frau Mitterer Claudia, cla [dot] mitterer [at] tsn [dot] at oder 0680 321 0078 oder per Schoolfox, bekannt zu geben.

Es wird auch weiterhin ein geliefertes Mittagessen für die Kinder im Club geben. Bezüglich der Verrechnung des Betreuungsbeitrages habe ich leider noch keine genauen Informationen erhalten.

In diesem außergewöhnlichen Jahr 2020 stellen die kommenden drei Wochen wieder eine weitere besondere Herausforderung an Ihre Kinder/unsere Schüler, an Sie als Eltern zuhause aber auch an die Pädagogen mit dieser speziellen Unterrichtsorganisation.

Gemeinsam werden wir auch diese Zeit meistern! Bitte halten Sie engen Kontakt mit Ihrem/r KlassenlehrerIn und zögern Sie nicht falls es Unklarheiten oder Fragen geben sollte.

So wollen wir hoffen, dass sich die Lage in der kommenden Woche ein bisschen entspannen kann und wir alle Mäuse am Montag, 07. Dezember 20, wieder in der Schule begrüßen dürfen!

Mit freundlichen Grüßen,   Gerlinde Prazeller