Elternbrief 4.12.2020

von Susanne Gillarduzzi
11. Dezember 2020

Liebe Mäuse,

Sehr geehrte Eltern,

Liebe PädagogInnen der VS Saggen und Innsbruck Elementary School,

alle gemeinsam haben wir nun drei Wochen Homeschooling geschafft!

Ich bin sehr stolz auf alle Mäuse, die auch in dieser Zeit so fleißig gelernt haben! Ich weiß, dass das nicht immer einfach war, aber ihr habt das super gemacht!

Wirklich sehr herzlich möchte ich mich aber auch bei allen Eltern für Ihren Einsatz, Ihre Geduld und die gute und enge Zusammenarbeit mit Ihren Klassenlehrern bedanken. Und natürlich auch besonders bei den PädagogInnen unserer Schulen, vielen Dank für euer Engagement, eure Flexibilität, und eure Bemühungen um jedes einzelne Kind!

Am Montag den 07. Dezember starten wir also alle wieder in den “normalen“ Schulbetrieb. Hierzu darf ich Ihnen nun einige Informationen geben.

Hygienemaßnahmen

Alle Hygienemaßnahmen bleiben, wie bereits vor dem 17. November, weiterhin aufrecht.

  • Die Kinder der dritten und vierten Klassen werden wir über den Eingang beim Turnsaal in die Schule kommen, die ersten und zweiten Klassen durch das große Schultor.
  • Es besteht weiterhin Maskenpflicht im Schulhaus, in der Volksschule dürfen die Kinder aber während des Unterrichts ihre Masken abnehmen.
  • Klasseninterne Hygienemaßnahmen werden natürlich auch weiterhin durchgeführt.

Club

Auch die Betreuung im Club startet am Montag wieder in gewohnter und bewährter Art und Weise. Alle Kinder, die vor dem zweiten Lockdown im Club angemeldet waren, gelten ab Montag wieder automatisch als angemeldet. Sie müssen Ihre Kinder also nicht wieder neu anmelden.

Schulveranstaltungen und schulfremde Personen

Da für Schulen ab Montag die Ampelfarbe Orange gilt, dürfen leider immer noch keine Schulveranstaltungen stattfinden. Auch muss ich Sie als Eltern weiterhin bitten, nicht in das Schulhaus zu kommen.

Einverständniserklärung zu Antigen Schnelltests

Im Anhang sende ich Ihnen ein Informationsblatt und eine Elterneinverständniserklärung. Es handelt sich dabei um Ihre Zustimmung, dass Ihr Kind, im Falle eines Verdachtsfalles an der Schule, durch ein mobiles Team des Gesundheitsamtes direkt an der Schule getestet wird. Diese Testungen werden ausschließlich nur dann durchgeführt, wenn ein Kind oder ein Lehrer direkt in der Schule erkrankt. Seit Schulstart hatten wir noch keinen derartigen Fall. Alle näheren Informationen entnehmen Sie bitte dem Beiblatt.

Wenn Sie also Ihre Zustimmung zu dieser Testung im Anlassfall geben möchten, bitte ich Sie die unterschriebene Erklärung Ihrem Kind mit an die Schule zu geben. Wir werden den Kindern am Montag die Blätter auch in ausgedruckter Form mit nachhause geben.

Wir freuen uns schon, wenn unser Schulhaus am Montag wieder von so vielen Mäusen bewohnt wird und ich bin mir sicher, dass sich auch schon viele Mäuse sehr auf ihre LehrerInnen freuen!

 In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen guten Start am Montag und verbleibe mit freundlichen Grüßen,  Gerlinde Prazeller