Elternbrief 5.2.2021

von Susanne Gillarduzzi
05. Februar 2021

Sehr geehrte Eltern,                                                                      

es freut mich wirklich sehr, dass ich mich dieses Mal mit erfreulicheren Informationen an Sie wenden darf!

Nach den Semesterferien starten wir also wieder mit regulärem Präsenzunterricht und alle Kinder dürfen wieder an die Schule kommen.

Auch im Namen aller Pädagogen unserer Schulen darf ich mich nochmals für die gute, verständnisvolle und kooperative Zusammenarbeit in dieser doch sehr angespannten Zeit bedanken.

Hier nun einige Informationen zum Schulbetrieb nach den Semesterferien:

Unterrichtsorganisation

Es findet regulärer, stundenplanmäßiger Unterricht, auch Nachmittagsunterricht statt. Sport und Singen werden wir weiterhin nur im Freien unterrichten. Am Montag, 15.02.21, werden die Semesterinformationen an die Kinder ausgegeben.

Hygienemaßnahmen und Einlass

Die Kinder der 3. und 4. Klassen kommen wieder beim Turnsaaleingang, die ersten und zweiten Klassen beim Haupteingang in das Schulhaus. Alle Hygienemaßnahmen werden wie gewohnt weiter durchgeführt.

Mund-Nasenschutz

In der Volksschule müssen die Kinder keine FFP2 Masken tragen, sie können ihre herkömmlichen Masken verwenden.

Selbsttests

Wie Sie eventuell schon gehört haben, werden wir mit den Kindern zweimal wöchentlich in der Schule einen Selbsttest durchführen. Wir haben diese Testkits nun in ausreichender Menge bekommen. Die Testungen werden immer am Montag- und Mittwochmorgen im Klassenverband unter Anleitung und mit Hilfe der Klassenlehrer*innen stattfinden.

Unter diesem Link können Sie sich ansehen, wie diese Tests durchgeführt werden: www.bmbwf.gv.at/selbsttest .

Einverständniserklärung

Voraussetzung dafür, dass Ihr Kind am Präsenzunterricht teilnehmen kann, ist die Teilnahme an diesen Tests.

Dazu darf ich Sie bitten, die anhängende Einverständniserklärung zu unterschreiben und sie verlässlich am Montag, 15.02.21, Ihrem Kind mit in die Schule zu geben.

Sollten Sie mit der Testung in der Schule nicht einverstanden sein, gilt Ihr Kind als entschuldigt und bleibt zuhause. In diesem Fall bekommen Sie von Ihrem*r Klassenlehrer*in die Arbeitsunterlagen, es werden aber keine Onlinemeetings stattfinden. Bitte setzen Sie sich in gegebenem Fall mit Ihrem*r Klassenlehrer*in in Verbindung.

Sollte ein Test ein positives Ergebnis zeigen, werden wir Sie sofort verständigen und Sie bitten Ihr Kind abzuholen. Bitte melden Sie dies im Anschluss bei 1450, Sie bekommen dann einen Termin für einen PCR Test.

Nachmittagsclub

Auch der Club wird seinen regulären Betrieb wieder aufnehmen. Alle Kinder, die vor dem Lockdown angemeldet waren, gelten ab 15.02.21 wieder automatisch als angemeldet.

Ich wünsche Ihnen und besonders allen fleißigen Mäusen, aber auch den Pädagog*innen unserer Schulen, erholsame und schöne Ferien! Wir alle haben sie uns sehr verdient!

Mit freundlichen Grüßen,   Gerlinde Prazeller